Das darf auf keiner Radtour fehlen!

Wenn Sie eine Reise mit dem Fahrrad planen, führt kein Weg daran vorbei – Sie müssen einiges mitnehmen.

Dabei gilt der Grundsatz: Weniger ist mehr. Unzählige Radfahrer haben nach ein oder zwei Wochen ihrer Reise überschüssige Sachen nach Hause geschickt, nachdem sie gemerkt haben, wie wenig sie eigentlich brauchen und wie schwer ihre zusätzlichen Sachen sind.

Die Wahrheit ist: Je weniger Gewicht Sie mit sich herumtragen, desto mehr Spaß macht das Radfahren. Mit der Zeit werden Sie herausfinden, was für Sie am besten funktioniert.

Kleidung für Touren

Suchen Sie nach Kleidung, die leicht, packbar (d. h. nicht sperrig), vielseitig und für die zu erwartenden Bedingungen geeignet ist.

Manche Leute denken, dass es Kleidung für das Radfahren und für die Freizeit gibt, aber nehmen Sie so viel wie möglich Kleidung mit, die für beides geeignet ist. Viele Radfahrer schwören auf ein leichtes, locker sitzendes, langärmeliges Hemd, das sie vor Sonneneinstrahlung schützt. Wenn es kühl wird, sind mehrere Schichten angesagt. Wenn das Wetter bedrohlich aussieht, halten Sie Ihre wasserdichten Außenschichten während der Fahrt leicht zugänglich.

Radhosen, Radschuhe, ein Helm, Regenkleidung, Strumpfhosen und Radhandschuhe machen das Radfahren angenehmer. Eine gute Regenjacke und -hose sind unverzichtbar, und es gibt eine Vielzahl von Optionen, die speziell für Radfahrer entwickelt wurden; achten Sie auf Gore-Tex oder ein anderes wasserdichtes Material, das atmungsaktiv ist und vor Regen und Wind schützt.

Checkliste für die wichtigste Tourenausrüstung

Radschuhe haben steife Sohlen, um die Effizienz beim Treten zu erhöhen und Ihre Füße vor dem anhaltenden Druck beim Treten zu schützen – was eine gute Sache ist -, aber stellen Sie sicher, dass sie eine gewisse Flexibilität haben, vor allem im Zehenbereich, wenn Sie sie auch außerhalb des Fahrrads benutzen wollen.

Außerdem schwellen die Füße mancher Menschen beim Radfahren leicht an. Wählen Sie daher Schuhe, in denen Sie Ihre Zehen frei bewegen können und die Platz für eine zusätzliche Sockenschicht bieten. 

Auch der Sattel ist besonders wichtig. Wenn Sie mehrer Tage unterwegs sind werden Sie einige Stunden auf dem Sattel verbringen umso wichtiger ist es, dass ihre Hintern nicht bereits nach 10 km wehtut.

Wählen Sie zum Beispiel einen Sattel Mountainbike, diese sind besonders bequem.

Packen Sie Ihre Packtaschen

Wenn Sie mit Packtaschen unterwegs sind, sollten Sie versuchen, das Gesamtgewicht zwischen 8 und 20 kg  zu halten. Ihr Fahrrad ist am stabilsten, wenn Sie mehr Gewicht in die vorderen Packtaschen packen – etwa 60 Prozent des Gewichts vorne und 40 Prozent hinten. Experimentieren Sie mit der Gewichtsverteilung, um das beste Fahrverhalten für Ihr spezielles Fahrrad zu finden.

Gegenstände wie Werkzeug, Ersatzteile, Kochutensilien, Kraftstoffflaschen, Lebensmittel und Fahrradkleidung gehören in die vorderen Gepäcktaschen, leichte, sperrige Gegenstände wie Kleidung in die hinteren Gepäcktaschen. Schlafsack, Isomatte und Zelt werden in der Regel auf den Gepäckträger geschnallt und erhöhen das Gewicht auf dem Hinterrad.

Legen Sie vor dem Packen die Packtaschen und den Schlafsack mit strapazierfähigen Plastikmüllsäcken aus. Obwohl manche Packtaschen als “wasserdicht” gekennzeichnet sind, können sie trotzdem undicht werden, besonders bei starkem Regen. Rollen Sie Ihre Kleidung zusammen und packen Sie sie vertikal ein (Ziplock-Beutel eignen sich gut, um die Dinge zu ordnen und trocken zu halten). Auf diese Weise können Sie das Ende jeder Rolle sehen, um sie leichter zu identifizieren und Faltenbildung zu vermeiden.

Packen eines Anhängers

Achten Sie beim Packen eines Anhängers für eine Tour darauf, dass Ihr Gewicht zwischen 8 und 20 kg liegt. Achten Sie darauf, dass die Kupplung Fahrradanhänger die maximale Traglast nicht überschreitet

Das meiste, was Sie für eine Tour benötigen, passt in die Ladetasche, die bei vielen Anhängern mitgeliefert wird. Versuchen Sie, die schwerste Ausrüstung niedrig und vorne im Anhänger zu verstauen, um die größte Stabilität zu erreichen. Experimentieren Sie mit der Gewichtsverteilung, um die besten Ergebnisse für Ihr spezielles Fahrrad zu finden.

Falls vorhanden, können Sie Abdeckplanen und einen Ersatzreifen unterhalb der Anhängertasche sicher auf dem Anhänger befestigen. Die meisten auf dem Markt erhältlichen Anhänger werden mit einer wasserdichten Tasche geliefert. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie Ihre Tasche mit einem strapazierfähigen Plastikmüllsack auskleiden.

Extras und andere Taschen

Beginnen Sie Ihre Reise mit zusätzlichem Platz in Ihren Packtaschen für Dinge, die Sie unterwegs mitnehmen. Der zusätzliche Platz erleichtert auch das schnelle Packen.

Bewahren Sie Ihr Portemonnaie, Ihre Kamera und häufig benötigte Gegenstände in einer abnehmbaren Lenkertasche, einer Gürteltasche oder einem kleinen Rucksack auf und nehmen Sie diese immer mit, wenn Sie das Fahrrad verlassen.

Werkzeug zum Reparieren von Reifenpannen können Sie in Ihrer Lenkertasche oder einer kleinen Sitztasche verstauen, damit Sie leicht darauf zugreifen können. Fünf bis acht Pfund sollten Sie maximal in eine Lenkertasche packen.

Die Top 11 der gesunden Indoor-Aktivitäten für Kinder zur Fettverbrennung

kinder

Egal, ob es in Strömen regnet, ein Schneesturm aufzieht oder es einfach zu heiß ist, es ist wichtig, dass du ein paar Indoor-Aktivitäten für Kinder in petto hast. Und selbst wenn das Wetter schön ist, verbringst du einen Teil deines Tages drinnen – warum also nicht die Zeit drinnen besonders angenehm und unvergesslich machen?

Wenn du kleine Kinder zu Hause hast, ist es immer eine hervorragende Idee, so viel Zeit wie möglich draußen zu verbringen. Aber egal wo du wohnst, das Wetter ist nicht immer dazu geeignet, sich draußen aufzuhalten.

Indoor-Aktivitäten für Kleinkinder und Kinder

Die folgenden lustigen Indoor-Aktivitäten für Kinder werden deine Kleinen mit Sicherheit begeistern und sie dazu bringen, sich zu bewegen und Energie zu verbrennen. Egal, ob du Kleinkinder oder ältere Kinder hast, du wirst sicher etwas finden, das deine Kinder lieben werden…

1.  Das kleine Kartoffelsack-Rennen

Kartoffelsack-Rennen sind eine beliebte Aktivität auf dem Feld und ein lustiges Spiel für Familientreffen. Nimm dieses klassische Rennen mit nach drinnen, indem du jedes Kind in einen Kissenbezug steigen lässt und ihn um die Hüfte hältst. Stelle eine Start- und eine Ziellinie auf und lass sie um die Wette hüpfen, um zu sehen, wer am schnellsten ins Ziel kommt.

2. Der “Fallschirm”

Das ist ein Spaß für die ganze Familie! Nimm ein Bettlaken und lass jeden eine Seite festhalten, während du die Arme schnell auf und ab bewegst. Lege ein paar kleine Bälle oder Luftballons auf das Bettlaken und beobachte, wie schnell ihr zusammenarbeiten könnt, um sie alle abzuschlagen.

3. Wasserflaschen-Zielübungen

Stelle ein paar Ziele auf (leere Wasserflaschen eignen sich gut), die deine Kinder versuchen können umzuwerfen, indem sie weiche Gegenstände, wie kleine Stofftiere, Softbälle oder sogar Badespritzen, von einer Startlinie aus in einer gewissen Entfernung zum Ziel werfen (stelle die Startlinie in einer angemessenen Entfernung auf, die eine Herausforderung darstellt, aber nicht zu schwierig oder leicht für das Alter deines Kindes ist). Die Kinder werden viel Übung darin haben, ihre Objekte hin- und herzuholen und die Ziele wieder aufzustellen.

4. Die gute, alte Schneeballschlacht

Deine Kinder werden von einer Schneeballschlacht im Haus sicher begeistert sein. Du kannst ganz einfach deine eigenen Schneebälle basteln, indem du Papier zerknüllst oder aufgerollte Socken benutzt. Baue eine Festung für jede Seite, um zwischen den Würfen in Deckung zu gehen.

5. ABC-Übungskarten

Drucke dir ABC-Übungskarten auf DIN-A 4-Blätter aus – sie bieten für jeden Buchstaben des Alphabets eine körperliche Aufgabe. Lade sie herunter und wähle dann nach dem Zufallsprinzip Karten aus, die deine Kinder machen sollen, oder lass sie alle Karten machen, die ihren Namen oder ein Lieblingswort ergeben. Diese Aktivität bietet die perfekte Kombination aus Spaß und Lernen! Scheue dich nicht, mit deinen Kindern mitzumachen, um ein wenig Bewegung in den Tag zu quetschen.

6. Eierlaufen

Gib deinem Kind einen Löffel mit einem kleinen runden Gegenstand, der darauf passt, wie z.B. ein kleiner Hüpfball oder eine Weintraube, oder eben ein hart gekochtes Ei – wenn du dich traust, kannst du sogar ein echtes Ei verwenden. Erstelle einen Parcours, durch den dein Kind navigieren muss, während es den Löffel mit dem Ei hält und schaue, ob es das schafft, ohne dass das Objekt vom Löffel fällt. Lass sie langsam anfangen und wenn sie besser werden, können sie ihre Geschwindigkeit erhöhen, um eine größere Herausforderung zu schaffen.

7. Indoor-Hindernisparcours

Hindernisparcours machen immer Spaß und ein Indoor-Hindernisparcours ist sicher ein Hit für deine Kinder. Der Schlüssel ist, den Parcours über eine große Fläche zu verteilen und mit Aktivitäten wie Springen, Balancieren, Krabbeln, Rollen, Hüpfen und mehr für Abwechslung zu sorgen. Du kannst sie durch Hula-Hoop-Reifen springen lassen, zwischen Kissen auf dem Boden hüpfen, unter Tischen durch krabbeln!

Und da die Gestaltung des Parcours an und für sich schon Spaß macht, lass deine Kinder bei der Gestaltung mitmachen.

8. Eine Tanzparty

Lege etwas energiegeladene Musik auf und veranstalte eine Tanzparty. Wenn deine Familie einen lustigen Wettbewerb liebt, kannst du einen Tanzwettbewerb veranstalten und abwechselnd deine besten Moves zeigen, um zu sehen, wer gewinnt. Du kannst sogar verschiedene Kategorien einführen, wie z.B. die coolste Bewegung, die einzigartigste Bewegung, die lustigste Bewegung.

9. Verstecken spielen

Verstecken wird nie alt und es macht drinnen genauso viel Spaß wie draußen – vielleicht sogar noch mehr! Du kannst dieses Spiel ganz einfach aktiver gestalten, indem du deine Kinder jede Runde auf einer anderen Ebene deines Hauses verstecken lässt oder die Person, die gefunden wird, ein paar Hampelmänner oder Liegestütze machen lässt.

10. Der Balance-Akt für “Meer”

Versuche dich selbst und deine Kleinsten in motorischen Fähigkeiten zu testen und werdet zu echten Indoor-Surfern. Mit einem Balancebrett für zu Hause könnt ihr wie auf Wellen surfen und euch das Meer unter euch vorstellen – bloß, dass statt Wasser eine Rolle zwischen Eurem Brett und dem Boden eingeklemmt ist.

Neugierig? Dann ab mit einem Helm aufs Board und ab auf den nächsten Teppich eurer Wahl

11. Lustige Familienkartenspiele, wie Uno, wiederentdecken

Kaum zu glauben, dass dieses klassische Uno Kartenspiel, das Familien in ihren Wohnzimmern unterhält, erst 1971 erfunden wurde. Uno ist ein äußerst unterhaltsames Familienspiel, das für alle Altersgruppen geeignet ist. Eltern und Kinder werden gleichermaßen Spaß daran haben. Wir gehen davon aus, dass Sie wissen, wie man dieses fantastische Familienspiel spielt, aber falls nicht, überlassen wir es den Erfindern, die Regeln dieses familienfreundlichen Kartenspiels zu erklären.

VIEL SPASS!!! 🙂

Die Wichtigkeit von Fitness beim Surfen

Surfen ist eine intensive kardiovaskuläre Aktivität. Es erfordert eine Menge Energie, nur um hinauszupaddeln, und es kann dich in Topform bringen. Wenn du neu beim Surfen bist, wirst du wahrscheinlich eine gewisse Erschöpfung erleben, wenn du um deine Position kämpfst und einfach nur zurück in die Wellen gehst. Wenn du ein kampferprobter Surfer bist, weißt du, wie wichtig es ist, körperlich fit zu sein, um deine Sessions zu maximieren. 

Surfen ist ein ernsthaftes Workout, das tonnenweise Kalorien verbrennt und sowohl deinen Ober- als auch deinen Unterkörper trainiert. Während des Auspaddelns sind deine Schultern, dein Rücken und deine Arme gefordert, um an die Stelle zu gelangen, an der du sein musst, um eine Welle zu erwischen. Dieser Trip kann hunderte von Metern vom Ufer entfernt sein und du wirst ihn immer und immer wieder machen. Wenn du einmal aufgestanden bist, arbeiten deine Beine nicht nur, um dich aufrecht zu halten, sondern auch, um das Board zu manövrieren. Oftmals ist die Ermüdung der Schultern der erste Dominostein, der fällt, wenn es darum geht, früh nach Hause zu kommen. Die Muskeln in deinen Beinen, wie Quadrizeps und Hamstrings, können ebenfalls ziemlich schnell ermüden. Deshalb ist das Training mit dem Balance Board sehr wichtig. Wenn du deinen Körper auf das Surfen vorbereitest, wird die Aktivität viel mehr Spaß machen und du wirst viel schneller wieder gesund. 

Vorteile, als Surfer in Form zu sein

Wie bereits erwähnt, kann das Auspaddeln hart sein. Mit mehr Erfahrung kann ein Surfer ein effizienterer Paddler werden. Wenn du während der Ausfahrt Energie sparst, kannst du mehr Ausfahrten machen. In guter Form sein und lernen, wie man effizient rauspaddelt.

Da Surfen eine oft anstrengende Übung ist, kannst du umso länger draußen bleiben, je besser du in Form bist. Lass uns die Dinge hier nicht zu sehr verkomplizieren. Was macht Surfen zum Vergnügen? Das Adrenalin, wenn du deine größte Welle erwischst? Die Errungenschaft, endlich etwas geschafft zu haben? So oder so, mehr Zeit draußen zu verbringen wird dich davor bewahren, den nächsten denkwürdigen Moment zu verpassen. 

Eine Sache, die dich vom Wasser fernhalten kann, ist es, sich zu verletzen. Ein regelmäßiges Fitnesstraining mit einem Schwerpunkt auf Surftraining ist eine gute Idee für jeden Surfer. Gleichgewichts- und Stabilitätstraining hilft, deine Knöchel und Knie zu stärken. Krafttraining hilft, deine Muskeln und Knochen stark zu halten, damit sie jeder Belastung standhalten können. Ein Balance Board Holz zu benutzen, um Verletzungen vorzubeugen, ist ein guter Weg, um proaktiv zu handeln. 

Wie du Fitness in dein Surfen integrieren kannst

Funktionelles Training mit zusammengesetzten Bewegungen kombiniert Kraft, Gleichgewicht und Ausdauer; diese Art von Training ist eine gängige Methode, um mehrere Muskelgruppen gleichzeitig zu trainieren und gleichzeitig dein Herz-Kreislauf-System zu fordern. Diese Übungen kannst du auch mit einem Wood Board trainieren. Mache vertraute Bewegungen beim Surfen nach, um den größten Nutzen daraus zu ziehen. Konzentriere dich zusätzlich auf die Kernkraft, die Beinkraft und Übungen wie Klimmzüge und Rudern, um das Paddeln zu unterstützen.

BIZEPS-TRAINING: 5 SCHLIMME FEHLER

Ein Mann macht Bizeps-Übungen im Fitnessstudio

Diese häufigen Fehltritte beim Bizeps-Training werden Ihren Zuwächsen einen schnellen Riegel vorschieben.

Wenn Sie vorhaben, Tickets für Ihre eigene persönliche “Waffen-Show” zu verkaufen, sollten Sie besser dafür sorgen, dass die Menge beeindruckt ist. Das Letzte, was Sie wollen, ist eine Bizeps-Pose (mit einem breiten Grinsen) und von der Bühne ausgebuht zu werden. Unglücklicherweise ist zwar fast jeder, der im Fitnessstudio das Eisen schwingt, ganz versessen darauf, seine Hemdsärmel mit Muskeln zu füllen, aber die meisten machen entscheidende Fehler, die verhindern, dass sich genau dieses Ziel manifestiert.

Und ein großer Bizeps ist nicht nur gut, um gut auszusehen – obwohl das ein großes Plus ist. Das Aufpumpen Ihrer Waffen wird Ihnen auch helfen, stärker zu werden und Hebungen wie den strengen Curl und den Kreuzheben zu verbessern. Denken Sie einmal darüber nach: Bei fast jeder Übung ist der Bizeps auf die eine oder andere Weise involviert, also liegt es auf der Hand, dass Sie bei fast jeder Übung besser werden, wenn Sie an ihm arbeiten.

Aber einen größeren Bizeps zu bekommen, ist nicht so einfach, wie sich ein Paar Hanteln zu schnappen und sich zu 21-Zoll-Pythons zu curlen – Sie müssen einem Trainingsprogramm folgen, das Ihnen die gewünschten Ergebnisse liefert. Auf der anderen Seite müssen Sie aber auch wissen, was Sie bei Ihrem Bizeps-Training nicht tun sollten.

Wir haben sechs der häufigsten Fehler aufgespürt, die Sie vielleicht gerade machen und die Sie sofort abstellen sollten. Wenn Sie diese unvernünftigen Angewohnheiten beibehalten, werden Sie nur Nudeln für die Arme bekommen.

Hier sind fünf häufige Fehler beim Training.

Momentum nutzen

Wenn Sie wollen, dass ein Muskel wächst, müssen Sie ihn zwingen, die Arbeit zu verrichten. Sich in der Taille nach vorne zu beugen und zu schwingen, damit Sie mehr Gewicht verwenden können, wird nur dazu dienen, Spannung von Ihrem Bizeps zu nehmen, was wiederum Ihr Streben nach größeren Pistolen behindern wird.

Zurücklehnen

Das Zurücklehnen beim Curlen ist nicht nur eine gute Möglichkeit, die untere Wirbelsäule zu verletzen, sondern auch, dem Bizeps die nötige Spannung zu nehmen. Spannung ist das, was einen Muskel wachsen lässt, also bleiben Sie während des gesamten Bewegungsumfangs aufrecht, bis eine perfekte Wiederholung nicht mehr möglich ist.

Heben der Ellbogen/Schultern

Einige Heber denken, dass sie einen besseren Druck auf den Bizeps bekommen, wenn sie die Ellbogen/Schultern am Anfang des Curls anheben, aber das ist einfach nicht wahr. Das einzige, was dadurch erreicht wird, ist, dass Sie Ihre vorderen Beugeseiten in die Bewegung einbeziehen, was wiederum die Spannung vom Bizeps nimmt und die Schwere der Kontraktion verringert.

Curling mit den Unterarmen

In meinen 25 Jahren als Trainer/Bodybuilder habe ich oft die Beschwerde von Trainierenden gehört, dass sie bei allen Arten von Curls einen besseren Pump/Burn in ihren Unterarmen als in ihrem Bizeps bekommen. Für einige ist dies ein Fall von Kraftungleichgewicht zwischen Unterarmen und Bizeps, das angesprochen/korrigiert werden muss.

Für die meisten ist dies jedoch ein Problem der Technik. Achten Sie darauf, dass Sie Curling-Übungen nicht beginnen, indem Sie zuerst die Unterarme kontrahieren – halten Sie vielmehr die Handgelenke in einer Linie mit den Unterarmen (oder sogar leicht nach hinten gebogen) von der Dehnung bis zur Kontraktion.

Bizeps nach den Lats trainieren

Es spricht zwar nichts dagegen, Lats und Bizeps am selben Tag zu trainieren, aber wenn das Wachstum des Bizeps im Vordergrund steht, sollten Sie diese beiden Muskelgruppen besser getrennt trainieren. Da Lats-Bewegungen mit Zug verbunden sind, belasten sie den Bizeps und beeinträchtigen so die Intensität, die Sie in Ihre Curls stecken können, was wiederum den langfristigen Zuwachs an Armmasse behindert.

5 Möglichkeiten, mit Fitness Geld zu verdienen

fertiggerichte

Mit über 180.000 Fitnessclubs weltweit und geschätzten 84 Milliarden Dollar Einnahmen allein aus Mitgliedschaften, kann man mit Sicherheit sagen, dass die Fitnessindustrie boomt und nur eine Richtung kennt – steil nach oben!

Der Aufstieg populärer Gesundheitsbewegungen wie Veganismus und CrossFit bedeutet, dass die Menschen sich immer mehr Sorgen um ihre Gesundheit und ihr Gewicht machen. In einer Welt, in der alle durch das Internet so eng miteinander verbunden sind, wollen die Menschen gut aussehen und sich gut fühlen, was Fitness zu einer großartigen Branche macht, in die man einsteigen kann.

Wenn du jedoch daran interessiert bist, mit Fitness Geld zu verdienen, musst du kreativ werden. Coaching ist wohl einer der beliebtesten und unkompliziertesten Wege für Fitness-Enthusiasten, um Geld zu verdienen, aber es ist auch ein stark übersättigter Markt.

Wir haben unsere Top 5Möglichkeiten zusammengetragen, wie man mit Fitness Geld verdienen kann, ohne jede Woche in einem Fitnessstudio schuften zu müssen und neue Leute zu coachen.

 

1. Verkaufen von Trainingsplänen

Wenn du mit Fitness Geld verdienen willst, kann der Verkauf von Fitnessplänen eine der profitabelsten Möglichkeiten sein, dies zu tun. Fitnesspläne, die als digitales Produkt bekannt sind, können in Form eines Videos oder PDF erstellt und dann als Download über deinen Online-Shop verkauft werden.

Da es eine passive Einkommensquelle ist, bist du nicht durch die Anzahl der Stunden begrenzt, die du arbeiten kannst. Stattdessen ist das einzige Limit, das du hast, die Anzahl der Einheiten, die du verkaufen kannst.

Einen Trainingsplan zu verkaufen ist eine lukrative Möglichkeit, mit Fitness Geld zu verdienen. Was viele Leute jedoch nicht erkennen, ist, dass der Verkauf eines Trainingsplans nicht so einfach ist, wie ihn zu erstellen und darauf zu warten, dass das Geld eintrifft. Die Leute werden sich nur dann für dein Produkt interessieren, wenn du sie dazu bringst, sich dafür zu interessieren, was bedeutet, dass du dir eine solide Fangemeinde aufbauen musst, die sich für dein Produkt interessiert. Marketing ist daher für den Vetrieb von Fitnessplänen die halbe Miete!

Wenn du jedoch ein aktives Publikum hast, das sich für dein Produkt interessiert, oder wenn du gut darin bist, dich selbst zu promoten und zu vermarkten, kann der Verkauf eines Trainingsplans eine der besten Möglichkeiten sein, mit Fitness Geld zu verdienen. 

 

2. Der Vertrieb von eBooks 

Ein weiteres digitales Produkt, was sich Moment großer Beliebtheit erfreut sind eBooks. In der Fitnessindustrie gibt es verschiedene Themen, die du in diesem Genre abdecken kannst. Von der Ernährungswissenschaft bis hin zu ernährungsspezifischen Rezepten kannst du dein eBook in jede beliebige Richtung führen oder sogar eine ganze Serie mit verschiedenen Aspekten der Fitness erstellen.

 

3. Ernährungspläne und Fitness Gerichte

Mit dem jüngsten Anstieg der Popularität einer gesunden Lebensweise kümmern sich die Menschen darum, was sie essen, und sie werden Geld dafür bezahlen, um sicherzustellen, dass das, was sie essen, gesund ist. Das ist eine gute Nachricht für dich, wenn du weißt, worauf es bei einer gesunden Ernährung ankommt! Gesunde Fertiggerichte sind eine weitere Möglichkeit, um den Kunden direkt mit hochqualitativer Nahrung zu versorgen. Die Auswahl reicht dabei vom veganen Kichererbsencurry, über einen schmackhaften Berglinseneintopf, bis hin zum scharfen Chipotle Chili.

4. Fitness-Produkte verkaufen

Fitnessstudios sind nicht mehr der einzige Weg, um fit zu werden. Mit so vielen Fitness-Apps, Online-Trainingsplänen und digitalen Trainern bevorzugen immer mehr Leute das Training von zu Hause aus, was diesen Markt für dich zu einem großartigen Markt macht.

 

Die Möglichkeiten für Fitnessprodukte sind endlos. Unten findest du einige Beispiele:

 

  • Fitness-Tracker
  • Widerstandsbänder
  • Übungsbälle
  • Fit-Boards
  • Schaumstoff-Rollen
  • Fitness Supplements

Die Herstellung eines Produktes ist allerdings nur die halbe Miete. Die Leute werden dein Produkt nur kaufen, wenn du es auf den Markt bringst und ihr Interesse wecken kannst. Einer der besten Wege, dies zu erreichen, ist über soziale Medien, und Instagram ist eine besonders gute Plattform, da viele seiner Nutzer auf die eine oder andere Weise Teil der gesund lebenden Gemeinschaft sind. 

 

5. Fitness-Seminare

Fitnessseminare können in der Fitnessbranche ein unglaublich profitabler Weg sein, um Geld zu verdienen. Du kannst dein eigenes Seminar an einem Ort deiner Wahl veranstalten oder sogar eine Präsentation auf beliebten Messen und Konferenzen halten, was dir eine Menge Publicity einbringen kann.

Seminare haben auch den zusätzlichen Vorteil, Material für dein zukünftiges Geschäft zu liefern. Du kannst sie aufzeichnen und verwenden, um sie an zukünftige Kunden zu vermarkten und dadurch den Bekanntheitsgrad deiner Marke zu erhöhen!

Lohnen sich Fitnessuhren und Aktivitätstracker? – Was Sie wirklich können!

Fitnessuhr laufenHallo liebe Sport und Fitness Freunde, hier sind wieder Maria und Thomas, euer Teamapfel mit einem neuen Beitrag. Wir wissen gehen wir zwei ja öfter zusammen laufen, und überlegen immer was wir noch besser machen könnten. Letztes Jahr zu Weihnachten sind wir hierbei auf eine hervorragende Idee gekommen, denn es gibt ja nun bereits haufenweise Sport- und Laufuhren, mit welchem man verschiedenste Daten von A bis Z messen kann. Da wir ja auch nicht nur auf unserem Sport, sondern auch unsere Ernährung achten wer dies natürlich wirklich von Vorteil, da diese Uhren auch Angaben zu Kalorien, Aktivität und Erinnerungen an gewisse Zielsetzungen ermöglichen. Deshalb haben wir uns zu Weihnachten beide gegenseitig eine Fitnessuhr geschenkt, da wir dachten dies wäre die perfekte Ergänzung für unseren täglichen Sport und unsere gesunde Lebensweise.

Dementsprechend möchten wir in diesem Beitrag mal ein bisschen darüber berichten wir unsere Erfahrungen mit einer Fitnessuhr sind.

 

 

Was uns an der Fitnessuhr besonders gut gefallen hat

 

Was mir persönlich besonders gut gefallen hat

Wie bereits erwähnt, gehe ich regelmäßig laufen, Fahrrad fahren und bin noch ab und zu mal im Fitnessstudio auf dem Stepper. Komplexe Trainingseinheiten oder Krafttraining mache ich ja nicht wirklich, deshalb habe ich mir ein schlichtes Band zugelegt nämlich das Jawbone UP3, welche besonders preisgünstig ist aber auch eine wirklich interessante Schlafanalyse anbietet. Das gute Stück hat gerade einmal 60 € gekostet, und ich muss sagen das ich damit wirklich bis jetzt zufrieden bin. Ich habe beim laufen manchmal das Gefühl, dass die Angaben etwas genauer sein könnten aber im Großen und Ganzen ergeben die ganzen Werte meiner Meinung nach sind. Für einen so kleinen Preis bekomme ich einen hervorragenden Überblick über meinen Kalorienverbrauch, die Qualität und Quantität meines Schlafes (was ich besonders interessant finde), meine zurückgelegten Schritte, die zurückgelegte Distanz und die Tagesaktivität.

Ich muss auch sagen dass mir die App wirklich sehr gut gefällt und ich die Funktion der Erinnerungen auch besonders hilfreich finde, wenn man mal einen Durchhänger oder einen faulen Tag hat. Hierbei ist die eine oder andere Meldung auf dem Smartphone schon wirklich hilfreich um den Hintern mal wieder hoch zu bekommen von der Couch. Dementsprechend macht auch ein kleines ungünstiges Fitness Armband durchaus Sinn und verfügt über eine überraschende Bandbreite an Funktion.

 

 

Was Thomas an der Fitnessuhr besonders gut gefallen hat

Thomas hat sich vor allem für den Kraftsport eine Fitnessuhr zugelegt. Dementsprechend hat er ein komplexeres Modell besorgt, denn wir vielleicht noch wisst, ist der auch ein kleiner “Techniknerd”. Dementsprechend hatte ich ihn zu Weihnachten die Fitbit Blaze geschenkt, welche auch über eine spezifische Hanteltraining Funktion verfügt. Dementsprechend kann er seine Trainingseinheiten sehr genau checken und erzählt auch nach dem Sport immer auswerten darüber.

Dies interessiert mich natürlich nicht immer unbedingt so genau, aber es freut mich zu sehen dass das Geschenk gut bei ihm ankommt.

Da er sei jetzt nun fast zwei Jahren über die App MyFitnessPal seine Essens und Nährstoffdaten misst. War ja auch sehr erfreut zu sehen, dass die Fitbit App auch eine Möglichkeit bereitstellt Lebensmittel zu tracken. Weiterhin kann man die spezifischen Werte der App auch mit den Werten der Essensdaten von MyFitnessPal synchronisieren, wodurch man nicht erst mühsam vergleichen muss sondern das alles innerhalb der App schon zusammengerechnet wird.

Diese beiden Sachen haben ihn schon völlig überzeugt, wobei ich ehrlich gesagt gar nicht mal wusste dass das möglich ist. Umso schöner dieser Zufall, dass ich scheinbar im richtigen Volltreffer gelandet habe beim Kauf dieser Fitnessuhr.

Sonst kann dieses etwas für Preise Modell, auch alles was meine kleines Fitnessarmband kann. Dementsprechend kann er auch all diese Funktionen nutzen. Wenn ich selbst doch mal im Fitnessstudio bin, nehme ich mir manchmal einfach seine Uhr um die ganzen Werte zu checken und das funktioniert auch hervorragend, dementsprechend sind wir beide wirklich glücklich mit unserer Anschaffung einer Fitnessuhr, und können dies auch nur jedem von euch ans Herz legen.

Tipp:
Ein Tipp am Ende sei jedoch noch gesagt, wenn ihr eine Fitnessuhr der gleichen Marke kauft könnte innerhalb der App kleine Wettkämpfe starten und die Fortschritte des jeweils anderen sehen und vergleichen. Dies hätte sicherlich auch etwas mehr Spaß gemacht, aber wir reden regelmäßig darüber deswegen macht das nicht einen so großen Unterschied. Dennoch wäre das ein wirklich cooler kleiner Zusatz gewesen welchen wir euch natürlich noch ganz herzlich empfehlen können.

In diesem Sinne wünschen wir euch einen schönen Tag und sportliche Grüße,

euer Team Apfel mit Maria und Thomas